Seite 1 von 1

Ein Sklavenwochenende auf dem Anwesen der Herrin

BeitragVerfasst: Fr Jun 02, 2017 11:28 am
von Herrin-Barbara
Ein Sklavenwochenende auf dem Anwesen der Herrin


Der Sklave bekommt artgerechte Unterbringung im Isolationsraum , Knast oder Stall . Tagsüber wird er der Herrin dienlich sein und erledigt die aufgetragenen Aufgaben ( Hof und Garten) gewissenhaft . Da ein Sklave diese kaum in der von mir erwarteten Qualität erledigen kann, sind regelmäßige Überprüfung und angemessene Bestrafung / Belohnung möglich. Dazu gibt es hier viele Möglichkeiten . Schalte ab vom Alltag , ohne Erwartungen , lass Dich fallen , bekomme den Kopf frei , erlebe und fühle .

Der Tribut für das Wochenende mit Begutachtung , Neigungsprüfung , Kost und Logis beträgt 250,-Euro . Eine Anzahlung zur Terminbestätigung / Zuverlässigkeit per Paypal oder Postbox wird gefordert .
Abholung ist Freitag Nachmittags vom Treffpunkt mit verbundenen Augen zum Anwesen der Herrin und Sonntag Mittag wieder zurück .

Erwartet wird eine Bewerbung die Namen , Alter , Größe , Gewicht , Krankheiten oder Behinderungen , Neigungen und Erfahrungen sowie die Anfahrt per Bahn / Auto beinhalten .
Nach Anzahlung kommt die Bestätigung mit näheren Angaben über Treffpunkt und Gepäck .

mona400@mailde.de

Re: Ein Sklavenwochenende auf dem Anwesen der Herrin

BeitragVerfasst: Mo Jun 05, 2017 6:52 pm
von Chantalle
Das die Herrin eine Sicherheit haben möchte, ist verständlich
Welche Sicherheit Sie bietet aber den Sklaven, das Dies ein reelles und reales Angebot ist?
In welcher Ecke D ist das Anwesen ungefähr? Wäre ja Blödsinn, wenn sich jemand für ein WE aus dem anderem Ende von D dafür extra meldet.
.

Re: Ein Sklavenwochenende auf dem Anwesen der Herrin

BeitragVerfasst: Mi Jun 07, 2017 9:06 am
von Herrin-Barbara
Die Herrin lebt nähe Magdeburg / Braunschweig und das REAL kann über andere Profile und der HP sowie auch per Skype und Tel . nachgewiesen werden . Wer Interesse hat meldet sich per Email !

Re: Ein Sklavenwochenende auf dem Anwesen der Herrin

BeitragVerfasst: So Jun 11, 2017 5:46 pm
von Chantalle
Dann wünsche ich Ihnen mal viel Glück und Erfolg.