Was hab ich da einen Herrn oder Dom??

Hier können sich Subs untereinander austauschen

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Was hab ich da einen Herrn oder Dom??

Beitragvon hanau2458 » Di Nov 08, 2016 6:52 pm

Kurz erzählt..

ich will mich treffen..frage dom/herr ob das ok ist. er wann, wo und für was..ich komme dahin..
tag später ..alles murks..bin nicht dein dom..mach da was du willst???

was hab ich da nun...einen Dom, einen Herren, einen Top..grübel???

seine regeln sind immer noch gültig...

lg
julia
hanau2458
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Nov 08, 2016 6:14 pm

Re: Was hab ich da einen Herrn oder Dom??

Beitragvon Kleanthes » Mi Nov 09, 2016 7:44 pm

So leid es mir tut, die Informationen sind ein wenig dünn, weil das ehrlich gesagt furchtbar wirr klingt... Wenn du das etwas klarer beschreiben könntest, könnte dir evtl. auch jemand antworten...
Kleanthes
Member
Member
 
Beiträge: 82
Registriert: Sa Jun 02, 2012 12:28 pm
Wohnort: Berlin

Re: Was hab ich da einen Herrn oder Dom??

Beitragvon Chantalle » So Nov 13, 2016 5:02 pm

hanau2458 hat geschrieben:Kurz erzählt..

ich will mich treffen..frage dom/herr ob das ok ist. er wann, wo und für was..ich komme dahin..
tag später ..alles murks..bin nicht dein dom..mach da was du willst???

Ist noch einigermaßen nachzuvollziehen ...

was hab ich da nun...einen Dom, einen Herren, einen Top..grübel???

Ist das nicht Jacke wie Hose? Weil, ist im Grunde doch ein und dasselbe ... grübel

seine regeln sind immer noch gültig...

Wenn Er nicht Dein Dom ist, wie können Seine Regeln dann noch gültig sein? *grübel*
Bin ein Mann, der gerne zwischen den Geschlechtern wandelt und wann immer Zeit und Lust hat, seine weibliche Seite auslebt.

Besuche doch mal meine Seite auf YouTube und / oder Flickr. ;)
Benutzeravatar
Chantalle
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 744
Registriert: Do Jul 28, 2005 6:02 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Was hab ich da einen Herrn oder Dom??

Beitragvon Tian » So Nov 13, 2016 11:50 pm

Vielleicht beschreibst Du euer Verhältnis noch einmal etwas genauer? So ist es wirklich schwer, irgendwas dazu zu sagen.
Benutzeravatar
Tian
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 341
Registriert: Di Mai 28, 2013 10:56 pm

Re: Was hab ich da einen Herrn oder Dom??

Beitragvon hanau2458 » Mi Jan 11, 2017 10:20 am

Hi,

ich weis das der Post etwas wirr war aber den habe ich genau kurz nachdem hin und her geschrieben weil mich das selbst verwirrt hatte. :ja:

Ich habe dann um 4 Uhr früh eine lange E-Mail an Ihn geschrieben und Ihm getextet das ich doch über das Hin und Her irritiert bin. Denn ich suche als Sub/Sklave ja
eine klare Führung und nicht hin und her hobbsen bei den wichtigen Regeln die er aufstellt. :nein:

Ergo:
Er ist mein Dom/Herr und ich hatte Ihn an dem Samstag früh als er die Nachricht gelesen hatte auf dem falschen Fuß erwischt.
Privater Stress war der Auslöser für die Überreaktion seinerseits. ;-)

Da ich eine strengere Führung gewöhnt bin und er eine fast "extreme Unterwerfung" fordert und will kann es sein das ich so was bei Unsicherheit halt hinterfrage...ich werde aber versuchen mir das abzugewöhnen. Denn er = Dom/Herr ich Sub/Sklave ist klar und bleibt so...

Ich hab halt ein Anschreibe Verbot in seine Richtung als Regel stehen und er kontaktiert mich und nicht ich Ihn..das war dann das Salz in der Suppe plus privat Stress...habe das dann abbekommen.

Aber ein liebes :danke: für die Wortmeldungen von Euch.

Lg
Sabine
hanau2458
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Nov 08, 2016 6:14 pm

Re: Was hab ich da einen Herrn oder Dom??

Beitragvon Female » Fr Jan 13, 2017 4:27 pm

Ich war mehrere Jahre Sub und nun bin ich einige Jahre Vanilla unterwegs gewesen. Also vielleicht bin ich gerade nicht "Sub genug" um zu antworten, doch bin ich gerade Mensch und war lange Sub... das nur zur Einordnung meiner Antwort:

Ja, auch Doms sind Menschen und Ja, deshalb darf Dom auch mal "Mensch" sein und gestresst sein.
Aber was ich nicht OK finde ist, wenn Dom sich raus nimmt Mensch zu sein und seiner Sub dadurch schadet indem er Sub verwirrt und unsicher macht.

Speziell wenn der Wunsch nach "extremer Unterwerfung" und "strenge Führung" besteht und restriktive Regeln bezüglich eines Kontaktverbotes oder ähnlichem besteht, finde ich es eine Frechheit wenn sich Dom "raus nimmt" Mensch zu sein.
Ein Dom hat Verantwortung, je härter die Regel und je höher das Machtgefälle ist, um so mehr Verantwortung hat Dom. Für mich ist er daher in etwa so zu sehen wie ein "Staatsoberhaupt" und ganz ehrlich... ein Staatsoberhaupt würde sich nicht SO verhalten und würde nicht wegen privatem Stress überreagieren.

Meiner Meinung nach hat ein Dom entweder nicht "provaten Stress" an Sub auszulassen oder aber das Dom/Sub Verhälntnis muss mehr Mensch/Mensch Anteile haben.. es kann nicht sein dass es Sub schlecht geht weil Dom seine Launen (privater Stress oder andere Gründe für eine Überreaktion) an Sub auslässt.

Für mich hat "Gewalt" nichts in einer Beziehung zu suchen und ich meine mit Gewalt nicht die einvernehmlich beschlossenen Umangsformen inklusiver körperlicher Züchtigung von Sub. Gewalt ist für mich emotionales oder körerliches Verletzen aus einer "Laune" heraus.

Ja, wie eingangs erwähnt bin ich vielleicht nicht mehr Sub genug um eine angebrachte Antwort zu geben. Aber was ich in meiner nicht Sub Zeit durch nachdenken über meine Sub Zeit gelernt habe, ist dass der Grad zwischen Gewalt und SM nicht schmal ist, sondern dass es klare Abgrenzungen gibt. Leider gibt es aber immer wieder Doms die den Unterschied zwischen Gewalt und SM als schmalen Grad definieren und daher Aspekte aus dem Bereich Gewalt in ihre Dom-Rechte integrieren. Und für mich ist Gewalt nicht nur körperlicher Natur, es gibt wie wir alle Wissen auch die andere Form der Gewalt und diese ist leider auch viel subtiler.

Je mehr Sub Sub ist, um so gefährlicher ist es für Sub den Status als Mensch zu verlieren. Und ein Mensch hat ein Recht auf Gewaltfreiheit.

Ich finde das was Du bezüglich des Verhaltens Deines Doms beschreibst eine überschreitung dieses Rechtes.
Female
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: Do Jan 12, 2017 6:29 pm

Re: Was hab ich da einen Herrn oder Dom??

Beitragvon Chantalle » So Jan 15, 2017 6:10 pm

Female hat geschrieben:...
Ja, auch Doms sind Menschen und Ja, deshalb darf Dom auch mal "Mensch" sein und gestresst sein.
Aber was ich nicht OK finde ist, wenn Dom sich raus nimmt Mensch zu sein und seiner Sub dadurch schadet indem er Sub verwirrt und unsicher macht.

Speziell wenn der Wunsch nach "extremer Unterwerfung" und "strenge Führung" besteht und restriktive Regeln bezüglich eines Kontaktverbotes oder ähnlichem besteht, finde ich es eine Frechheit wenn sich Dom "raus nimmt" Mensch zu sein.
...

Wie Du schon anmerktest, Dom sind auch nur Menschen. Und wir Menschen reagieren nu auch mal irrational /emotional. Davor ist auch ein Dom net gefeilt. Und Stress ist nu mal ein emotionaler Auslöser. Also von daher finde ich, auch der strengste Dom darf mal einfach nur Mensch sein! Und das es nu gerade Hanau getroffen hat, ist einfach nur dumm gelaufen. :/
Bin ein Mann, der gerne zwischen den Geschlechtern wandelt und wann immer Zeit und Lust hat, seine weibliche Seite auslebt.

Besuche doch mal meine Seite auf YouTube und / oder Flickr. ;)
Benutzeravatar
Chantalle
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 744
Registriert: Do Jul 28, 2005 6:02 pm
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Sub-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron